DEIN AUSLANDSPRAKTIKUM IN

Guatemala

Über das Land

Entdecke Guatemala

Die Republik Guatemala, ein Staat in Mittelamerika, könnte abwechslungsreicher und aufregender gar nicht sein. Geschichte und Kultur der Maya, Berge, Vulkane, ein fast durchgehender tropischer Regenwald und wunderschöne Küstenabschnitte machen Guatemala einzigartig. Reisende beschreiben die Menschen stets als freundlich und aufgeschlossen. Wenn du die Wärme genießt und auch ein kräftiger Regenschauer dich nicht abschreckt, bist du mit deinem Auslandspraktikum im spannenden Guatemala genau richtig.

Inhalt
Reise-Partner einladen
Wer ist dein Guatemala-Reisepartner? Teile diesen Artikel mit ihm/ihr!
Share on email
Share on facebook
Share on telegram
Share on linkedin
Share on xing
Schritt für Schritt

Praktikum in Guatemala

Einblick

Warum sich das Land besonders lohnt.

Anlaufstellen

Die besten Orte für dein Praktikum.

Branchen

Die besten Branchen für dein Praktikum.

Unternehmen

Die top Unternehmen für dein Praktikum.

Vorbereitung

Schritt für Schritt zum Auslandspraktikum.

Warum Guatemala

Warum du ein Auslandspraktikum in Guatemala machen solltest

Guatemala unterscheidet sich in fast allen Punkten von dem, was du kennst. Wenn du bereit bist, zahlreiche neue Erfahrungen zu sammeln, dann wird dir dein Auslandspraktikum in Guatemala riesigen Spaß machen. Das weit entfernte und außergewöhnliche Ziel für dein Auslandspraktikum lässt dich wichtige Erfahrungen für deinen späteren Lebensweg sammeln. In dem Entwicklungsland gehören Improvisation und die Kunst, alles ein wenig locker zu sehen, in jedem Fall zum Alltag. Durch den engen Kontakt mit der Bevölkerung tauchst du tief in deren Kultur und Lebensweise ein.

Bekannt ist Guatemala selbstverständlich für die antiken Maya Stätten, wie zum Beispiel Tikal im Norden Guatemalas. Die beeindruckenden Stufentempel der alten Hochkultur sind einen Besuch wert. Die Küsten beider angrenzenden Meere, der Regenwald und das Hochland bestechen durch ihre Schönheit. Doch natürlich ist dies nicht der Hauptgrund für dein Auslandspraktikum in Guatemala. Versuche neue Kontakte zu knüpfen und möglichst viel über deinen Traumberuf zu lernen.

Job-Scout

Keine Lust auf Jobsuche?

Schritt 1

Job-Scout Formular absenden

Schritt 2

Wir scouten deinen Praktikumsplatz

Schritt 3

Du erhältst Kontakt- und Jobdetails

Schritt 4

Geschafft! Beginne mit der Vorbereitung

Anlaufstellen

Die besten Orte für dein Auslandspraktikum in Guatemala

Selbstverständlich musst du dich bei der Ortswahl ein wenig danach richten, in welcher Branche und bei welchem Unternehmen du tätig sein möchtest. In deiner Freizeit kannst du all die anderen wunderschönen Ecken des Landes entdecken.

Guatemala-Stadt

Guatemala-Stadt ist eine Metropole voller Leben und gleichzeitig die Hauptstadt des Landes. Liebevoll wird sie von ihren Einwohnern „Guate” genannt. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und die stets belebten Straßen geben der Stadt einen besonderen Flair. Aufgrund der Größe findest du zahlreiche Firmen, die für dein Auslandspraktikum infrage kommen.

Straßenansicht in Guatemala City mit Vulkan Pacaya im Hintergrund

Antigua

Antigua war viele Jahre die Hauptstadt von Guatemala, bis ein Erdbeben sie erschütterte. Daraufhin wurde der Sitz der Hauptstadt verlegt. Seit dem Jahr 1979 gehört Antigua Guatemala, also „Alt Guatemala” zu den Weltkulturerbestätten der UNESCO. Solltest du zu Ostern hier sein, dann lass dir das spektakuläre Fest nicht entgehen lassen.

Straßenansicht in Antigua Guatemala

Escuintla

Escuintla ist ein wichtiges Handelszentrum und beherbergt jede Menge Firmen und Produktionsstätten. Durch eine hervorragende Verkehrsanbindung ist sie gut zu erreichen. In deiner Freizeit solltest du dir den Pacaya Volcano Trail vornehmen, die Herausforderung belohnt dich mit einer unglaublichen Landschaft.

Pacaya Volcano Trail Guatemala
Unternehmen

Die bekanntesten Anbieter in Guatemala

DHL de Guatemala S.A.

Logo von DHL Guatemala

Die Deutsche Post besitzt als international agierendes Unternehmen weltweit zahlreiche Standorte. Die DHL, welche der Deutschen Post World Net angehört, hat einen Standort in Guatemala Stadt. Die Frachtfluggesellschaft ist unter anderem am internationalen Flughafen La Aurora ansässig.

Trama Textilien

Logo von Trama Textiles Guatemala

Das Textilunternehmen Trama Textilien hat gleich mehrere Standorte in Guatemala. Das Fairtrade Unternehmen wurde gegründet, um Frauen zu unterstützen. Insbesondere Frauen aus dem Hochland im Westen des Landes finden hier Beschäftigung. Mit über 400 Beschäftigten Frauen kann das Unternehmen stolz von sich behaupten, ein großer Arbeitgeber zu sein.

Malher

Logo von Malher Comida Guatemala

Das Unternehmen, welches nach zwei Brüdern benannt wurde, ist ein großer Lebensmittelproduzent. Angesiedelt in Guatemala-Stadt werden hier diverse Lebensmittel vertrieben. Alkoholfreie Getränke, Konserven und Gewürze gehören zu den Spezialitäten des Unternehmens.

Branchen

Branchen für ein Praktikum in Guatemala

Diese Branchen und Fachbereiche sind aktuell die besten um ein Auslandspraktikum in Guatemala zu machen. Welcher Bereich interessiert dich am meisten?

Projektmanagement

Personalwesen (HR)

Medizin

Marketing

Handwerk

Bildung

Architektur

Vorbereitung

So planst du dein Praktikum in Guatemala

„Andere Länder, andere Sitten” dieses Sprichwort ist allgemein bekannt. Natürlich gibt es in jedem Land verschiedene Dinge, die zu beachten sind. Von der Einreise über Formalitäten bis hin zur Unterkunft unterstützen wir dich selbstverständlich tatkräftig. Auch bei Dingen, wie dem Bewerbungsprozess und allem, was die Arbeitswelt betrifft, stehen wir dir zur Seite.

Benötigt man ein Visum für Guatemala?

Als deutscher Staatsbürger benötigt man vorerst kein Visum für Guatemala. Dein Reisepass sollte jedoch unbedingt einen Einreisestempel bekommen, denn diese Regelung gilt nur für 90 Tage. Eine Verlängerung des Aufenthaltes kannst du bei den dortigen Behörden beantragen. Bei der Einreise in das Land sollte dein Reisepass außerdem mehr als sechs Monate gültig sein. Planst du einen längeren Aufenthalt, achte auf die entsprechende Gültigkeit deines Passes.

¿Hablas español? - Sprichst du Spanisch?

Wenn nicht, ist es sinnvoll, mit einem Sprachkurs eine solide Basis zu schaffen. Die Amtssprache in Guatemala ist Spanisch. Zwar ist Englisch die Weltsprache, doch das heißt nicht, dass auch jeder Englisch spricht. Kommst du zum Beispiel bei einer Gastfamilie unter, so wird besonders die ältere Generation kaum Englisch verstehen. Für einen besseren kulturellen Austausch und das Verständnis untereinander sind Spanischkenntnisse für dein Auslandspraktikum in Guatemala also unabdingbar. In Städten wie Antigua oder Guatemala-Stadt werden außerdem häufig Sprachkurse für Praktikanten angeboten.

Wo wohnst du während deines Auslandspraktikums in Guatemala?

Da die Kosten in Guatemala durchaus überschaubar sind, besteht die Möglichkeit, dir eine eigene Wohnung zu mieten. Auch der Aufenthalt in einer Pension oder in einem Hotel gibt dir jede Menge Freiheiten. Ein wenig einfacher hast du es eventuell bei einer Gastfamilie oder in einer Wohngemeinschaft. Diese beiden Optionen helfen dir außerdem, die Kultur des Landes besser kennenzulernen. Noch mehr Tipps und tiefere Einblicke in die Frage deiner Unterkunft während deines Auslandspraktikums gewinnst du beim Lesen unseres passenden Artikels.

Verhaltensregeln

So tickt die Arbeitswelt in Guatemala

In unserem Knigge für den Arbeitsplatz haben wir einige wichtige Verhaltensregeln für dich recherchiert. Damit dir in der fremden Kultur keine Ausrutscher passieren, kannst du dich mit diesen Tipps gut auf dein Auslandspraktikum in Guatemala vorbereiten.

Verhaltensregeln in Guatemala

Die korrekte Anrede

Schon bei der Anrede einer Person können zahlreiche Fehler unterlaufen. Hat die angesprochene Person einen Titel, so sollte dieser in jedem Fall verwendet werden. Der Nachname muss hierbei nicht mit in die Ansprache einfließen. Titel sind zum Beispiel:

  • Profesor (Professor)
  • Abogado (Anwalt)
  • Ingeniero (Ingenieur)
  • Doctor (Arzt, Doktor)

Arbeitskollegen oder Menschen, die dir in der Arbeitswelt begegnen, sollten ebenfalls höflich angesprochen werden. Herr bedeutet Señor, Frauen spricht man mit Señora (für Frau) oder mit Señorita (für Fräulein) an. Genau wie in Spanien haben auch die Guatemalteken nicht nur einen, sondern zwei Nachnamen. Kinder erhalten nämlich immer den ersten Nachnamen der Mutter und den ersten Nachnamen des Vaters. Letzterer sollte verwendet werden, wenn du jemanden ansprechen möchtest.

Dresscode

Einen besonderen Dresscode gibt es in Guatemalas Firmen nicht. Natürlich ist es stets sinnvoll, sich der Branche entsprechend zu kleiden. Orientiere dich bei deinem Auslandspraktikum in Guatemala einfach am Stil deiner Arbeitskollegen*innen. Manche Firmen haben auch bestimmte Arbeitskleidung, die dir zur Verfügung gestellt wird oder die du anschaffen musst. Als Frau solltest du darauf achtgeben, dich ein wenig bedeckt zu bekleiden. Freizügige Kleidung könnte in dem konservativen Land als Aufforderung zu mehr ausgelegt werden. Zudem wirkt offenherzige Kleidung in der Arbeitswelt unseriös und sollte generell vermieden werden. Kleide sich also erst einmal ein wenig konservativ und schau, wie sich dein Umfeld anzieht.

Begrüßungen

Wie bei uns wird sich auch in Guatemala zur Begrüßung die Hand geschüttelt. Frauen begrüßen sich häufig zusätzlich mit Luftküsschen. Schau dir am besten die Begrüßungsrituale bei deinen Arbeitskollegen ab. Spreche außerdem immer in gemäßigtem Ton und nie zu laut. Ein höfliches „Mucho gusto” bedeutet so viel wie „freut mich dich/Sie kennenzulernen” und eignet sich hervorragend bei ersten Begegnungen.

Gesprächsthemen

Wie überall auf der Welt empfiehlt es sich, sensible Themen in der Arbeitswelt zu meiden. Hierzu gehören:

  • Private Themen
  • Politik
  • Religion
  • Firmeninterne Probleme
  • Alles, was sonst zu Diskussionen führen könnte

Schöner ist es, wenn du dich interessiert an der Arbeit, an Kollegen oder an Landschaft und Tierwelt des Landes zeigst. Stelle jedoch nicht gleich zu Anfang allzu private Fragen.

Pünktlichkeit

Pünktlichkeit ist nicht nur eine deutsche Tugend. Auch in der Geschäftswelt Guatemalas wird großer Wert auf pünktliches Erscheinen gelegt. Im privaten Umfeld kann es durchaus anders sein.

Wissenswertes

Das solltest du über Guatemala wissen

Über Guatemala kann man gar nicht genug lesen. Das spannende und vielfältige Land hat neben der Arbeitswelt natürlich noch viele weitere Bereiche, die es zu erkunden gilt.

Küche: In Guatemala ist das Mittagessen, das „Almuerzo” die wichtigste und reichhaltigste Mahlzeit des Tages. Hierfür wird in den meisten Betrieben genügend Zeit eingeplant. Um die Mittagszeit herum kannst du also mit deinen Arbeitskollegen gemeinsam die Küche Guatemalas erkunden.

Menschen: Ungefähr die Hälfte der 16,6 Millionen Guatemalteken (Stand 2021) sind Nachkommen der Mayas, die andere Hälfte nennt man Mestizen. Diese entstanden durch die Vermischung der Spanier mit den Einheimischen. Die Garifuna hingegen sind eine Bevölkerungsgruppe, die aus der Vermischung ehemaliger westafrikanischer Sklaven und den Einheimischen entstand. Guatemala ist also bunt gemischt und äußerst vielfältig, was seine Bevölkerung angeht. Neben der Amtssprache Spanisch existieren außerdem über 20 Maya Sprachen und zahlreiche weitere Dialekte.

Religion und Kultur: Der christliche Glaube ist in Guatemala weit verbreitet. Die Hälfte der Bevölkerung ist katholisch und etwa 35% ist protestantisch. Zahlreiche Rituale aus dem alten Glauben der Maya haben sich mit den christlichen Ritualen vermischt oder sind mit eingeflossen. So wird zum Beispiel das Osterfest farbenprächtig und mit großartigen Umzügen zelebriert.

Klima: In Guatemala gibt es keine richtigen Jahreszeiten, es gibt aber eine Regenzeit und eine Trockenzeit. Das ganze Jahr über ist es feuchtwarm, wobei es an den Küsten wärmer ist als im Hochland. Im Sommer können die Temperaturen leicht 40°C und mehr erreichen, im Winter hingegen sind besonders nachts Temperaturen um die 15°C keine Seltenheit. Die Regenzeiten variieren je nach Klimazone ein wenig. Es regnet auch in der Regenzeit nicht den ganzen Tag über, sondern eher nachmittags, abends und nachts. Morgens lässt sich die Sonne schon einmal blicken. Diese Zeit lässt sich grob von November bis April eingrenzen.

Lage: Die vier Nachbarländer sind Mexiko, Belize, Honduras und El Salvador. Das Land hat außerdem zwei Küsten, die Karibikküste und die Pazifikküste.

Währung: Die Währung in Guatemala nennt sich guatemaltekischer Quetzal "Q". Der hübsche, bunte Nationalvogel, der Quetzal, ist der Namensgeber der Währung.

Wusstest du, dass…?

  • ... es in Guatemala keine Post gibt?
  • … das Leitungswasser in Guatemala keine Trinkwasserqualität hat?
  • … der Steuersatz bei 12% liegt?
  • … die Nationalhymne Guatemalas keinen Titel hat?
  • … ungefähr die Hälfte der Bevölkerung Guatemalas auf dem Land lebt?
Jetzt Bewerben

Aktuelle Jobs & Praktika

Remote, Arbeiten von zu Hause aus
Web1on1 B.V.
Lehramt Praktikum in Spanien
kostenpflichtiges Praktikum - 
Stellen: 4
Bilbao, Spanien
Rainbow Garden Village
Pflegepraktikum in Tansania Sansibar
kostenpflichtiges Praktikum - 
Stellen: 2
Stone Town, Sansibar
Rainbow Garden Village