BRANCHEN-VERZEICHNIS

Tourismus

Über die Branche

Tourismus Praktikum im Ausland

Alle ReiseaktivitĂ€ten, in welchen man das eigene Umfeld verlĂ€sst, um eine andere Region oder ein anderes Land fĂŒr eine bestimmte Zeit zu erreichen, werden als Tourismus verstanden. Es wird grundsĂ€tzlich zwischen Urlaubs- und GeschĂ€ftsreiseverkehr unterschieden. Der Urlaubstourismus wird meistens in unterschiedliche Kategorien der Reiseformen und -arten unterteilt, wie beispielsweise nach der Art der Motivation (Kulturtourismus, Naturtourismus, Sporttourismus, Gesundheitstourismus), der Art der Organisationsform (Veranstalterreisen, Individualreisen), der Teilnehmerzahl (Massentourismus, Exklusivtourismus), der Art der Reise (Safari, Erholungsurlaub, Heiratstourismus) und viele mehr. Demnach wird klar dass diese Branche unendlich vielfĂ€ltig ist und es unzĂ€hlige Möglichkeiten gibt im Tourismusbereich aktiv zu werden. Wenn du eine aufgeschlossene Person bist, die gerne mit Menschen arbeitet, du mit ungewöhnlichen Arbeitszeiten gut zurecht kommst und Geduld eine deiner StĂ€rken ist, bist du in dieser Branche genau richtig! Beweise deine interkulturelle Kompetenz, setze dich von deiner Konkurrenz ab, wage den Schritt ins Ausland!
Chancen

Warum ein Praktikum in der Branche Tourismus?

Interkulturelle Kompetenz

Du beweist deine interkulturelle Kompetenz und somit deine FĂ€higkeit mit Menschen aus verschiedensten HintergrĂŒnden umgehen zu können

Sprachkenntnisse

Du festigst deine Sprachkenntnisse und erweiterst deinen fachlichen Wortschatz

Erweitertes VerstÀndnis der Branche

Du erhĂ€ltst Einblick in die Tourismusbranche im Ausland und erweiterst dein VerstĂ€ndnis diesbezĂŒglich

Bereiche

Welche Arten von Praktika gibt es in der Branche Tourismus?

Hotelfachfrau/mann

Hotelfachleute sind fĂŒr das reibungslose Zusammenspiel von Restaurant, KĂŒche, Verwaltung, Lager und dem Übernachtungsbetrieb zustĂ€ndig. Die Mitarbeit in diesen bereichen ist Teil des Berufs, wobei kaufmĂ€nnische TĂ€tigkeiten im Bereich Organisation, Rechnungswesen, Personalwesen und Einkauf zu den Hauptaufgaben zĂ€hlen.

Rezeptionist/in

Rezeptionist/innen sind fĂŒr die Reservierungen im Hotelbetrieb zustĂ€ndig, begrĂŒssen GĂ€ste bei ihrer Ankunft, erledigen alle Aufgaben beim Ein- und Auschecken und weisen Zimmer zu. Auch sĂ€mtliche AuskĂŒnfte ĂŒber das Hotel, verfĂŒgbare Zimmer, Einrichtungen und Preise gehören zum Job. Ebenso ist es Teil des Berufs saubere Zimmer zu garantieren und mit Beschwerden professionell umzugehen.

Touristikkauffrau/mann

Touristikkaufleute begleiten Kunden bis zur Reisebuchung; erstellen eine individuelle Urlaubsplanung und Reiseangebote. Die Beratung zu den Reisezielen wie auch die Buchung von beispielsweise FlĂŒgen, Übernachtungen gehört zum Job. Ebenso unterstĂŒtzen Touristikkaufleute bei Problemen mit der gebuchten Reise und Reklamationen. Auch die Aktualisierung der Kundendatenbanken und die Pflege eines Kontaktnetzes mit Reiseveranstaltern, LeisungstrĂ€gern und Hotelpartnern ist Teil des Berufs.

Inhalt
Weitere Branchen
Reise-Partner einladen
Bewerbt euch gemeinsam - Schicke diesen Link an deinen Reise-Partner.
Share on email
Share on facebook
Share on telegram
Share on linkedin
Share on xing
Top LĂ€nder

Diese LĂ€nder lohnen sich

Keine empfehlenswerten LĂ€nder fĂŒr diese Branche gefunden
Jobs & Praktika

Jobs in Tourismus

Aktuell keine Jobs fĂŒr diese Branche gefunden