Auslandspraktikum-Ratgeber

Auslandspraktika – warum, weshalb und wieso eigentlich?

Auslandspraktika – warum, weshalb und wieso eigentlich? Und warum jetzt? Du hast die Schulzeit erfolgreich hinter dich gebracht und wenn du ehrlich bist, wärst du jetzt aber mal so wirklich urlaubsreif. Aber eigentlich geht ja jetzt der Ernst des Lebens los und eigentlich solltest du deshalb ja auch etwas für deine Zukunft tun…

Warum nicht das eine mit dem anderen verbinden? Reiselust und Karriere müssen keine Gegensätze sein! Überall auf der Welt warten spannende Branchen und Erlebnisse nur darauf, von dir entdeckt zu werden! Absolviere dein Auslandspraktikum in den unterschiedlichsten Unternehmen und Organisationen nah und fern, im Tourismussektor, im sozialen Bereich oder im Tierschutz und poliere ganz nebenbei auch noch deinen Lebenslauf auf!

Noch nicht überzeugt? Dann kommt hier unsere Top Ten der Gründe, die dich lieber heute als morgen in dein Auslandspraktikum starten lassen wollen:

1. Urlaub

Mal ehrlich: nach all dem Lernen und Prüfungsstress bist du mit Sicherheit urlaubsreif und möchtest einfach mal ganz weit weg vom Schreibtisch und rein ins Abenteuer. Ein neues Land, ein neues Umfeld, neue Leute – wieder frischer Wind und nicht wie vorher nur der graue Schulalltag.

2. Sprachkenntnisse

Also schneller als in dem Land deines Praktikums und mit den Menschen dort wirst du die Landessprache nun wirklich nicht lernen können. Endlich musst du die Nase nicht mehr nur in ein schnödes Buch stecken, um sprachliche Fähigkeiten zu erlernen, sondern du mischst dich einfach unter´s Volk – und ehe du dich versiehst, geht dir die Sprache mehr als leicht von der Zunge.

3. Endlich unabhängig

Ein fremdes Land, eine unbekannte Umgebung, sich neu zurechtfinden und etwas Neues aufbauen. Das alles wird dich persönlich wachsen lassen.

4. Vertrauen in dich

Auch wenn der Weg ab und an steinig sein mag – wenn du dich zurechtgefunden hast und angekommen bist, kannst du stolz auf dich sein. Vertraue auf deine Fähigkeiten, denn so ein Auslandspraktikum erfordert Mut und Willen und du hast beides.

5. Kulturelles Bewusstsein

Das Leben in einem neuen Land wird dich feinfühliger machen für die unterschiedlichen Aspekte einer neuen Kultur und die Wertevorstellungen der Menschen, die hier leben. Ganz egal, aus welchem Kulturkreis dein Gegenüber kommt, du wirst jetzt viel bewusster damit umgehen.

6. Anpassungsfähigkeit

Du wirst lernen, dich schnell an neue Situationen anzupassen, umzudenken und nicht ständig in deiner alten Schiene oder Komfortzone zu bleiben und das verschafft dir im privaten sowie beruflichen Umfeld nur Vorteile.

7. Netzwerk

Du wirst jede Menge neue Leute kennenlernen und irgendwie kennt immer jemand jemanden, der jemanden kennt. So baust du dir privat ein internationales Netzwerk auf, das für dich auch auf beruflicher Ebene nur von Vorteil sein kann.

8. Probelauf zum Beruf

Bist du dir sicher, dass der Beruf, der für dich jetzt der Traumjob schlechthin ist, tatsächlich das ist, was du möchtest? Ein Praktikum bietet dir die Möglichkeit, unverbindlich hineinzuschnuppern und abzuwägen, ob dir der Beruf auch wirklich schmeckt.

9. Für die Zukunft vordenken

Nehmen wir an, du bewirbst dich um deinen Traumjob und bist höchstwahrscheinlich nicht der einzige Bewerber. Ein Auslandspraktikum kann genau das sein, was dich von deinen Mitbewerbern unterscheidet, denn du bringst wahrscheinlich etwas mehr an Erfahrung und Weltwissen mit (siehe Punkte 2-8).

10. Spaß

Der darf natürlich auch bei einem Auslandspraktikum nicht zu kurz kommen – und das wird er auch nicht. Denn schließlich gibt es da noch Punkt 1.

Du bist noch nicht ganz überzeugt oder hast jetzt erst richtig Lust bekommen und/oder hast noch die ein oder andere Frage? Setz dich doch einfach mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf dich!