DEIN AUSLANDSPRAKTIKUM IN

Sri Lanka

Über das Land

Entdecke Sri Lanka

Sri Lanka ist nicht nur das Land der Elefanten, des Kautschuk und des Buddhismus, sondern fasziniert auch mit hinduistischen Tempelanlagen, Dschungelgebieten und Teeplantagen. Gerade mal 55 Kilometer liegt Sri Lanka von Indien entfernt, teilt sich mit Tamil auch eine Sprache mit dem südindischen Bundesstaat Tamil Nadu. Sri Lanka ist auf jeden Fall ein spannendes Land für eine tolle Auslandserfahrung.

Inhalt
Reise-Partner einladen
Wer ist dein Sri Lanka-Reisepartner? Teile diesen Artikel mit ihm/ihr!
Share on email
Share on facebook
Share on telegram
Share on linkedin
Share on xing
Schritt für Schritt

Praktikum in Sri Lanka

Einblick

Warum sich das Land besonders lohnt.

Anlaufstellen

Die besten Orte für dein Praktikum.

Branchen

Die besten Branchen für dein Praktikum.

Unternehmen

Die top Unternehmen für dein Praktikum.

Vorbereitung

Schritt für Schritt zum Auslandspraktikum.

Warum Sri Lanka

Warum du ein Auslandspraktikum in Sri Lanka machen solltest

Du bist offen für neue Kulturen, möchtest vielleicht sogar Tamil oder die zweite Amtssprache des Landes - Sinhala - lernen? Du hast Lust, in eine andere Arbeitswelt hineinzuschauen und deinem Lebenslauf eine tolle Referenz zu verpassen? Dann passt ein Auslandspraktikum in Sri Lanka wunderbar zu dir. Du tauchst in das Leben der Einheimischen ein, isst so scharf wie sie, wohnst traditionellen Zeremonien bei, tanzt zu der Musik der Sri Lanker. Vor oder nach dem Praktikum kannst du auch noch andere Regionen des Landes kennen lernen und bereisen. 

In Sri Lanka kannst du in verschiedenen Bereichen arbeiten und in einem von dir gewählten Fachbereich dazulernen. Vor allem die Zeit zwischen Schulabschluss und einem eventuellem Studium oder einer Ausbildung eignet sich hervorragend für den Aufenthalt in einem fremden Land, das dir schon ganz bald gar nicht mehr so fremd sein wird. Schließlich absolvierst du ein Praktikum, in dem du nicht nur arbeiten, sondern auch andere Menschen kennen lernen wirst. Daraus kann ein fantastisches Netzwerk für später entstehen. Außerdem erwirbst du kulturelle Kompetenzen, die dich für spätere Arbeitgeber besonders interessant machen. Dazu gehören nicht nur deine Englischkenntnisse, die sich in der Zeit in Sri Lanka verbessern werden, sondern auch Grundkenntnisse des Tamilischen oder des Sinhala, die du dir dort aneignen kannst.

Job-Scout

Keine Lust auf Jobsuche?

Schritt 1

Job-Scout Formular absenden

Schritt 2

Wir scouten deinen Praktikumsplatz

Schritt 3

Du erhältst Kontakt- und Jobdetails

Schritt 4

Geschafft! Beginne mit der Vorbereitung

Anlaufstellen

Die besten Orte für dein Auslandspraktikum in Sri Lanka

Du möchtest wissen, wo du möglicherweise dein Praktikum absolvieren könntest? Hier kommen die fünf spannendsten Städte bzw. Orte für deinen Auslandsaufenthalt. 

Colombo

Colombo kennt man zwar als die Hauptstadt Sri Lankas, rechtlich betrachtet trägt aber eigentlich Sri Jayewardenepura diesen Titel. Colombo liegt an der Ostküste des Landes, ist Handels- und Wirtschaftszentrum Sri Lankas und ist auch bei Touristen sehr beliebt, da es der optimale Ausgangspunkt für Ausflüge und Exkursionen ist. Besonders lebendig ist das Pettah, das Basarviertel. Als Branchen für ein Praktikum bieten sich vor allem der Tourismus und die Industrie an. Unter anderem haben die BASF und Prestige Automobile einen Sitz in Colombo.

Green Tower und Skyline von Colombo Sri Lanka

Negombo

Negombo liegt ca. 40 Kilometer von der Hauptstadt Colombo an der Westküste und verfügt über einen der wichtigsten Fischereihäfen des Landes. Auch hat sich hier eine touristische Infrastruktur entwickelt - schließlich gibt es in Negombo traumhafte Sandstrände - in der du ein Praktikum absolvieren kannst.

Rotes Boot im Sonnenuntergang in Negombo Sri Lanka

Galle

60 Kilometer von Colombo entfernt liegt Galle. Auf dem Weg von Colombo nach Galle erlebst du die wunderschöne Landschaft Sri Lankas. Auch hierher - nach Galle - kommen viele Touristen, um an den Stränden zu entspannen. Aber im Umkreis von Galle findest du auch Tierschutzprojekte und Projekte aus dem Sozialwesen.

Leuchtturm im Galle Fort Sri Lanka

Dambulla

Dambulla liegt im Zentrum Sri Lankas. Von Colombo aus sind das konkret 148 Kilometer. Bekannt geworden ist Dambulla durch buddhistische Höhlentempel und seine Rosenquarz-Vorkommen. Dambulla ist außerdem ein toller Ausgangspunkt für Ausflüge zur Festung von Sigiriya.

Landschaft mit Felsentempel von Sigiriya in Sri Lanka

Kandy

Kandy liegt ebenfalls in der Mitte des Landes und ist historisch ganz besonders interessant. Neben vielen Sehenswürdigkeiten aus der Kolonialzeit findet sich aber ein paar Kilometer von Kandy entfernt auch ein Pflegezentrum für Elefanten. Wer also die Natur liebt und im Bereich Tier- und Umweltschutz Arbeitserfahrung sammeln möchte, sollte sich Richtung Kandy orientieren und dort nach passenden Stellen suchen.

Elefanten baden im Fluss Sri Lanka
Unternehmen

Die bekanntesten Anbieter in Sri Lanka

Sri Lanka Railways

Logo von Sri Lanka Railway Department

Sri Lanka Railways ist die nationale Eisenbahngesellschaft. Ursprünglich hieß sie Ceylon Government Railway und transportierte Handelsgüter für die britischen Kolonialherren von A nach B. Heute umfasst die gesamte Schienenlänge der Sri Lanka Railways 1447 Kilometer, es gibt 172 größere Bahnhöfe und 161 kleine Stationen, an denen Passagiere aus- und zusteigen können. Zukünftige Maschinenbauer und Ingenieure sollten sich definitiv hier bewerben. 

Commercial Bank of Ceylon

Logo von Commercial Bank of Ceylon

Die CBC ist eine der wichtigsten Banken Sri Lankas - ehemals wurde das Land Ceylon genannt, was den Namen der Bank erklärt. Die CBC ist nicht nur in Sri Lanka bekannt, sondern operiert auch auf den Malediven, in Bangladesh und Myanmar. Das Finanzinstitut wurde von “Global Finance” zur besten Bank Sri Lankas gewählt - und ist nicht nur deswegen ein interessanter Arbeitgeber für zukünftige Finanzwirte. 

United Motors Sri Lanka

Logo von United Motors Sri Lanka

Der Automobilhersteller und -verkäufer hat seinen Hauptsitz in Colombo und vertreibt neben den vollständigen Fahrzeugen auch Autoteile. Das Unternehmen besteht seit 1945 und verkauft heute Wagen der Marken Mitsubishi, Brilliance, JMC und SAIC. Wenn du interessiert an Marketing, Maschinenbau oder BWL bist, solltest du dich hier einmal nach einer Stellenanzeige umschauen oder dich initiativ bewerben.

The Kingsbury

Logo von The Kingsbury Sri Lanka

Wer immer schon im Luxushotel arbeiten wollte, kommt in Sri Lanka am Kingsbury nicht vorbei. Neun Stockwerke ist das Hotel hoch und wurde 2012 eröffnet. Mit einer Praktikumsstelle als Zimmermädchen, als Küchenkraft oder Rezeptionist/in kannst du die Luft eines wirklich schicken Hotelbetriebs schnuppern. 

Branchen

Branchen für ein Praktikum in Sri Lanka

Diese Branchen und Fachbereiche sind aktuell die besten um ein Auslandspraktikum in Sri Lanka zu machen. Welcher Bereich interessiert dich am meisten?

Tourismus

Projektmanagement

Personalwesen (HR)

Medizin

Marketing

Handwerk

Bildung

Architektur

Vorbereitung

So planst du dein Praktikum in Sri Lanka

Tatsächlich gestalten sich die Einreise und der Visumsantrag für Sri Lanka einigermaßen entspannt, so dass du nicht zwingend eine Organisation brauchst. Wenn du allerdings mit uns dein Auslandspraktikum in Sri Lanka planst, kannst du jederzeit auf unsere Expertise und Erfahrung zurückgreifen. Wir sind bei Fragen jederzeit für dich da - auch während deines Praktikums, helfen dir dabei eine passende Stelle sowie eine Unterkunft zu finden. 

Wie bekomme ich mein Visum für Sri Lanka?

Wenn du dich bis zu 90 Tage in Sri Lanka aufhalten willst, musst du ein sogenanntes Langzeitvisum beantragen. Wenn du deinen Aufenthalt dann noch verlängern möchtest, kannst du das nur in Sri Lanka tun.  Wenn du noch mindestens fünf Wochen Zeit bis zur Abreise hast, kannst du das Visum postalisch beantragen. Dafür schickst du alle nötigen Dokumente (Antragsformular mit Unterschrift, Kopie des Flugtickets, Kopie des Reiseplans bzw. Wohnadresse, deinen Reisepass mit Rücksendeumschlag, Nachweis über die Zahlung der Visumgebühren) an die Botschaft von Sri Lanka in Berlin. Wenn du noch mehr als zwei Wochen Zeit hast, ist ein persönliches Erscheinen in der Botschaft gefragt - ebenfalls mit allen Dokumenten. 

Wie bewerbe ich mich um eine Praktikumsstelle in Sri Lanka?

Für eine Bewerbung brauchst du einen Lebenslauf und ein Anschreiben - beides in Englisch verfasst. Hilfreich sind auch Zeugnisse - zum Beispiel über deinen Schulabschluss, Praktikumserfahrungen oder dein Studium. Dabei solltest du ein ganz besonderes Augenmerk darauf legen, dass du deine Noten und Bewertungen aussagekräftig übersetzt, so dass sich die Personaler in Sri Lanka ein korrektes Bild von dir machen können. 

Wie wohne ich während meines Praktikums in Sri Lanka?

Dafür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Eine dieser Möglichkeiten ist, bei einer Gastfamilie zu wohnen. So bist du nie allein und sitzt direkt an der Quelle für Insidertipps. Diese Option bietet sich vor allem an, wenn du an einem etwas abgelegenen Ort lebst und arbeitest. Alternativ kannst du auch klassisch auf Wohnungssuche gehen - zum Beispiel, wenn du in Colombo eine Stelle gefunden hast. Noch in Deutschland kannst du dir für die erste Woche ein Zimmer in einer Pension oder über Airbnb nehmen und von dort aus dann Wohnungen besichtigen, bis du etwas gefunden hast, wo du dich wohlfühlst.

Verhaltensregeln

So tickt die Arbeitswelt in Sri Lanka

Bevor du dich also nun in den Flieger begibst, um deine Stelle in Sri Lanka anzutreten, solltest du noch ein paar Dinge wissen. Denn die Gepflogenheiten in Sri Lanka unterscheiden sich natürlich von denen, die du von Zuhause kennst. 

Verhaltensregeln in Sri Lanka

Begrüßung

In Sri Lanka verzichtet man auf das in Europa gängige Händeschütteln. Stattdessen faltet man die Hände in Stirnhöhe und vollführt eine angedeutete Verbeugung. Dazu kannst du einfach “Hello” sagen - oder dich des Singhalesischen bedienen. “Ayubowan” bedeutet übersetzt: “Mögest du ein langes Leben haben” - ein wirklich schöner Wunsch, den man anderen gut mitgeben kann.

Küssen und Händchenhalten

Zärtlichkeiten werden in der Öffentlichkeit nicht gern gesehen. Als frisch verliebtes Paar sollte man auf Küssen verzichten. Homosexualität steht in Sri Lanka unter Strafe - bis zu zehn Jahre Gefängnis kann es dafür geben. Händchenhalten ist aber grundsätzlich erlaubt - auch Männer halten einander teilweise an den Händen - aus Freundschaft. 

Religionen

Sri Lanka beherbergt eine große Vielfalt an Kulturen - und an Religionen. Vor allem Hindus, Muslime und Christen leben hier. Sri Lanka ist und bleibt aber die Wiege des Buddhismus, weshalb du in Sri Lanka zahllose Buddhastatuen sehen und beeindruckende Tempelanlagen besichtigen kannst. Buddhistische Tempel werden barfuß betreten und sowohl deine Knie als auch deine Schultern solltest du aus Respekt bedeckt halten. Auch in Moscheen, Kirchen und hinduistischen Tempeln gilt ein gewisser Dresscode, der zu freizügige Kleidung ausschließt. 

Einladungen

Wenn du dir einer Sache sicher sein kannst, dann der, dass ein Gastgeschenk immer gut ankommt. Wenn du irgendwo eingeladen bist, bringe also eine Kleinigkeit mit, vielleicht eine Spezialität oder ein Souvenir aus deinem Heimatland.

Kommunikation

Ein Nein gilt in Sri Lanka definitiv als unhöflich. Auch direkte Kritik gibt es hier tendenziell nicht. Wenn du doch einmal zu etwas Nein sagen möchtest - einer Verabredung, einem Getränk etc. - dann versuche es mit diplomatischen Floskeln und behalte auf jeden Fall ein Lächeln im Gesicht.

Wissenswertes

Das solltest du über Sri Lanka wissen

Restaurant: Trinkgeld wird in Sri Lanka akzeptiert, mit der 10%-Marke bist du auf jeden Fall auf der richtigen Seite. Bei Street Food zahlst du eigentlich immer den angegebenen Preis. Übrigens werden im Restaurant die Teller oft noch nass oder zumindest feucht serviert - um zu zeigen, dass sie gespült wurden. 

Jetzt Bewerben

Aktuelle Jobs & Praktika

Verteilt auf 36 Standorte in Frankreich
L'Arche
Praktikum im Klimaschutz in Island
Studentenjob - 
Stellen: 6
Island Ostküste
Rainbow Garden Village
FGASA field guide Program
kostenpflichtiges Praktikum - 
Stellen: 6
South Africa
GVI