DEIN AUSLANDSPRAKTIKUM IN

Mexiko

Über das Land

Entdecke Mexiko

Die meisten Menschen wissen nicht sonderlich viel über Mexiko. Okay, vielleicht weißt du, dass es sich um ein sehr, sehr großes Land (knapp sechs Mal so groß wie Deutschland) handelt. Oder, dass es dort malerische Traumstrände, viel Tourismus, hohe Temperaturen und grandioses Essen gibt. Aber aufgepasst, denn Mexiko hat einiges mehr zu bieten. Neben geheimen Buchten und der bezaubernden karibischen Küste bietet das Land atemberaubende Kultur-Attraktionen, die dir einen Blick in die Vergangenheit ermöglichen sowie einmalige Naturspektakel und -Landschaften. Natürlich ganz zu schweigen von der florierenden Restaurant- und Barszene, der kosmopolitischen Hauptstadt Mexiko-Stadt und schrulligen Kolonialstädten. Und ja, auch Drogenkartelle spielen hier eine Rolle. Doch keine Sorge: Gefährlicher als woanders ist es hier trotzdem nicht - höchstens spannender.

Inhalt
Reise-Partner einladen
Wer ist dein Mexiko-Reisepartner? Teile diesen Artikel mit ihm/ihr!
Share on email
Share on facebook
Share on telegram
Share on linkedin
Share on xing
Schritt für Schritt

Praktikum in Mexiko

Einblick

Warum sich das Land besonders lohnt.

Anlaufstellen

Die besten Orte für dein Praktikum.

Branchen

Die besten Branchen für dein Praktikum.

Unternehmen

Die top Unternehmen für dein Praktikum.

Vorbereitung

Schritt für Schritt zum Auslandspraktikum.

Warum Mexiko

Warum du ein Auslandspraktikum in Mexiko machen solltest

Es ist tatsächlich schwer, dir die Gründe zu nennen, warum du ein Auslandspraktikum in Mexiko machen solltest. Warum? Nun, weil es einfach zu viele Gründe gibt.

Da wäre zum Beispiel ein Argument, dass du hier auf den Spuren der alten Maya wandeln und ziemlich wilde Dschungel-Abenteuer erleben kannst. Und wenn du genug von Abenteuern hast, mit einer gefüllten Kokosnussschale in der Hand auf der Palmen-Schaukel sitzen und den weißen Sand unter den Füßen spüren kannst. Und obwohl du vielleicht schon von den berühmten Orten des Landes gehört- oder diese auf Instagram gesehen hast, wird dich der einmalige Anblick garantiert umhauen. Aber immerhin fällst du dabei weich, denn die traumhaften Strände sind so weiß und fein, wie du es sonst nur aus Katalogen kennst. (Strand-)Partys, Sommer, Sonne, Lagerfeuer-Romantik, faszinierende Traditionen, Szenelokale und wunderschöne Landschaften - wenn das nicht überwältigend genug klingt? Mexiko hat wirklich viele Facetten und ist voller Must-Sees! Und jede(s) einzelne kannst du während deines Auslandspraktikums in Mexiko entdecken.

Job-Scout

Keine Lust auf Jobsuche?

Schritt 1

Job-Scout Formular absenden

Schritt 2

Wir scouten deinen Praktikumsplatz

Schritt 3

Du erhältst Kontakt- und Jobdetails

Schritt 4

Geschafft! Beginne mit der Vorbereitung

Anlaufstellen

Die besten Orte für dein Auslandspraktikum in Mexiko

Lifestyle, Entspannung, einzigartige Foto-Kulissen und Partys sollten bei deinem Auslandspraktikum Mexiko natürlich nicht an erster Stelle stehen. Doch auch wenn du den geeigneten Ort für dein Auslandspraktikum Mexiko anhand des Unternehmens oder der Branche wählen solltest, gibt es einige Plätze, die du dir nicht entgehen lassen darfst. Schließlich gibt es ja auch noch Wochenenden oder Home- bzw. Beach-Office.

Mexiko-Stadt

Die Hauptstadt und Metropole Mexikos bietet fast genauso viele Tacos wie Einwohner. Neben traumhaften kleinen Vierteln, die von einem idyllischem Charme geprägt sind, gibt es in der 22 Millionen Einwohner Stadt auch einige „dunkle” Ecken. Aber nur keine Sorge, überwiegend geht es hier ruhig zu. Der Ort ist perfekt geeignet, um einige Ausflüge zu machen. So zum Beispiel zu den Pyramiden von Teotihuacán. (Ja, richtig gelesen - Pyramiden gibt es nicht nur in Ägypten.)

Palacio de Bellas Artes in Mexiko Stadt

Cancún

Cancún ist nicht nur wegen der wunderschönen Strände bekannt, sondern vor allem für das lebendige Treiben der Stadt. Als wahre Unterhaltungshochburg findest du hier angesagte Clubs, renommierte Diskotheken, gemütliche Lokale, trendige Bars sowie zahlreiche Veranstaltungen aller Art. Und wenn du die Nacht gerade mal nicht zum Tag machst, kommt die Kultur hier ebenfalls nicht zu kurz.

Vogelperspektive auf Cancún Mexiko

Tulum

Auch in Tulum auf der Yucatan-Halbinsel wird es weder an Tequila und Bier noch an endlos weißen Sandstränden mangeln. Entlang der Riviera Maya hin zum absolut paradiesischen Strand beeindruckt nicht nur das türkisblaue Karibische Meer. Hier erwartet dich vor allem ein entspanntes Flair zwischen Palmen, geschichtsträchtige und beeindruckende Maya Ruinen, private Lagunen sowie das absolute Highlight: Unzählige Cenoten. Diese unterirdischen Süßwasser-Seen sind phänomenal, einzigartig und perfekt für das wahrscheinlich schönste (Urlaubs-)Foto.

Küste in Tulum Mexiko
Unternehmen

Die bekanntesten Anbieter in Mexiko

Petróleos Mexicanos (PEMEX)

Logo von PEMEX Mexiko

Das staatliche Mineralölunternehmen Mexikos zählt zu den zehn größten Erdöl-Gesellschaften der Welt. Mit Hauptsitz in Mexiko-Stadt nimmt der Konzern für das Land bzw. dessen Staatseinnahmen und der Wirtschaft eine wichtige Rolle ein.

América Móvil

Logo von América Móvil Mexiko

Das mexikanische Telekommunikationsunternehmen, welches in Mexiko-Stadt sitzt, vereint einige große Telefongesellschaften (inklusive dem größten Mobilfunkanbieter Lateinamerikas).

CEMEX SA

Logo von CEMEX Mexiko

Als global operierender Baustoffhersteller gilt CEMEX SA de CV als einer der größten Zementhersteller der Welt. Neben Beton und Zement betreibt das in Monterrey sitzende Unternehmen etwa 400 Abbaustätten von Rohstoffen (Kies, Bruchstein, Sand) auf der Welt.

Branchen

Branchen für ein Praktikum in Mexiko

Diese Branchen und Fachbereiche sind aktuell die besten um ein Auslandspraktikum in Mexiko zu machen. Welcher Bereich interessiert dich am meisten?

Personalwesen (HR)

Marketing

Architektur

Vorbereitung

So planst du dein Praktikum in Mexiko

Planst du dein Auslandspraktikum in Mexiko mit uns oder einem von unseren Partnern, stehen wir dir für alle anstehenden Fragen zur Verfügung. In dem Fall helfen wir dir auch, dich zu bewerben, ein Visum zu bekommen, einen Schlafplatz zu finden und dich in der Arbeitswelt zu orientieren.

¿Hablas Español? - Sprichst du Spanisch?

Obwohl in Mexiko offiziell 62 indigene Sprachen anerkannt sind und Englisch weit verbreitet ist, ist die Amtssprache Spanisch unerlässlich für dein Auslandspraktikum Mexiko. Sich auf der Landessprache verständigen zu können hinterlässt einen guten Eindruck bei den Einheimischen und hilft dir, nicht wie ein Tourist behandelt zu werden. Einige Unternehmen setzen das Sprachlevel B2 oder besser voraus, um dort arbeiten zu können. Daher solltest du im Vorfeld unbedingt einen Sprachkurs besuchen.

Wie sieht es mit dem Visum aus?

Als deutscher Staatsangehöriger brauchst du erstmal kein Visum, um in Mexiko einzureisen - unabhängig davon, ob du als Urlauber, Praktikant oder Student ins Land kommst. Diese Vorgabe gilt für einen Zeitraum von bis zu 180 Tagen. Solltest du länger bleiben wollen, musst du ein Praktikumsvisum beantragen - und zwar bevor dein Auslandspraktikum Mexiko startet. Dafür benötigst du folgende Unterlagen:

  • Ausgefüllter Visumantrag (inklusive Fingerabdrücke mit schwarzer Tinte)
  • Reisepass, der mindestens sechs Monate nach Ausreise noch gültig ist
  • Reisepasskopie
  • Passbild, das nicht älter als sechs Monate ist
  • Praktikumsbescheinigung
  • Nachweis über ausreichend finanzielle Mittel (mindestens 740 Euro pro Monat)

Bewerbung

Die Bewerbung sollte auf jeden Fall auf Spanisch verfasst werden. In den meisten mexikanischen Unternehmen genügen ein Anschreiben und ein Lebenslauf, wobei beides recht kurz und prägnant gehalten wird. Auf ein Foto kannst du verzichten und auch Zeugnisse und Zertifikate benötigen die Mexikaner nicht von dir. Einen Pluspunkt bekommst du, wenn du bereits Kontakte im Land hast und diese erwähnst.

Wo wohne ich überhaupt?

In Mexiko gibt es natürlich zahlreiche (Luxus-)Hotels sowie Airbnb-Wohnungen. Allerdings sind die auf Dauer natürlich teuerer, als zum Beispiel in einer WG, einer eigenen Wohnung oder bei einer Gastfamilie zu wohnen.

¿Sabes por casualidad cuánto vale esto? - Weißt du zufällig, wieviel das kostet?

Nein? Wir verraten es dir: Die offizielle Landeswährung ist der mexikanische Peso. Der Kurs unterliegt starken Schwankungen, das sollte dich jedoch nicht weiter beeinflussen. Grundsätzlich sind die Lebenshaltungskosten in Mexiko recht niedrig. Verglichen mit Deutschland werden dir besonders Lebensmittel äußerst günstig vorkommen. Noch preisgünstiger als in der Stadt lebt es sich natürlich auf dem Land - und in der Stadt kannst du mit 700-1.000 Euro monatlich schon ein irre gutes Leben führen.

Verhaltensregeln

So tickt die Arbeitswelt in Mexiko

Offen, freundlich und herzlich - diese Eigenschaften beschreiben die mexikanische Mentalität wohl am treffendsten. Außerdem werden Familie, die Liebe zum Vaterland und leidenschaftlicher Patriotismus hier besonders großgeschrieben. Schon von klein auf lernen die Kinder des Landes die Nationalhymne auswendig, können stolz über die Nationalhelden berichten und von der prägenden Geschichte Mexikos erzählen. Respekt und Höflichkeit im Umgang mit den Mexikanern sind äußerst wichtig. Dazu gehört auch, Kritik über Religion und Politik sowie andere heikle Themen (z.B. Korruption) zu vermeiden.

Verhaltensregeln in Mexiko

Begrüßung

Kommen wir aber erstmal zum Wesentlichen: die Begrüßung. Diese ist ganz ähnlich wie in Deutschland und wird meist mit einem Handschlag vollzogen. Umarmungen und Küsschen sind eher unter Freunden üblich. Einzige Ausnahme: Frauen bekommen auch in Geschäftsbeziehungen einen Kuss auf die Wange. Sollten akademische Grade vorhanden sein, solltest du diese unbedingt benennen. Spätestens wenn dir das Du angeboten wird (und das lässt meist nicht lange auf sich warten), kannst du die Anrede natürlich weglassen. Unter Kollegen ist es tatsächlich üblich, sich sofort zu Duzen, sofern man den gleichen Rang hat.

Smalltalk

Grundsätzlich hat Beziehungspflege in Mexiko einen hohen Stellenwert. Ein Gespräch startet immer mit Smalltalk, mit ¿Qué tal? oder ¿Cómo estás? (Wie gehts dir?) mit Fragen über die Familie oder dem Austausch über das letzte Fußballspiel. Dieser Einstieg muss nicht lange andauern (ca. ein bis zwei Minuten), ist jedoch wichtig, da so Respekt und Sympathie ausgedrückt wird. Wie bereits erwähnt ist es keine gute Idee, kritische Kommentare über Politik abzulassen. Und generell solltest du deine Meinung nicht gleich offenbaren - es gilt vorsichtiges Herantasten und bei möglichen Differenzen schnell das Thema zu wechseln. Beachte: Mexikanern ist Harmonie äußerst wichtig.

Verhandlungen

Apropos Smalltalk, das gilt auch zu Beginn von Verhandlungen. Diese, oder auch andere Geschäftsgespräche werden oft in Restaurants abgehalten. Erst nach dem Essen kommen die wichtigen Themen auf den Tisch und die eigentliche Arbeit erfolgt dann viel später, wenn man wieder im Büro sitzt.

Pünktlichkeit

Pünktlichkeit ist ein Thema für sich: Obwohl erwartet wird, dass du in der Arbeitswelt stets pünktlich erscheinst, halten sich daran nur die wenigsten. Damit du einen guten Eindruck machst, solltest du jedoch mit gutem Beispiel vorangehen - insbesondere bei Meetings und geschäftlichen Terminen. Außerhalb des Büros ist zu spät kommen hingegen keine Sünde - eher im Gegenteil, denn zu früh erscheinen gilt hier als unhöflich.

Dresscode

In der Arbeitswelt gilt: Hemd, Krawatte und lange Hose für Männer sowie Kleider oder Kostüme für Frauen. Generell solltest du zudem auf ein gepflegtes Erscheinungsbild achten. Kurze Kleidungsstücke oder Strandbekleidung wirst du während deines Auslandspraktikums in Mexiko auch nur am Strand sehen.

Wissenswertes

Das solltest du über Mexiko wissen

Mexiko ist eine Bundesrepublik, bekannt für die Hochkulturen der Maya und Azteken, die etliche eindrucksvolle Bauten hinterlassen haben. Die Vielfalt des Landes ist jedoch nicht nur im reichen Kulturerbe erkennbar, sondern auch in der Flora und Fauna, die Mexiko zu einem der artenreichsten Länder der Erde machen. Während in der Gesellschaft großer Wert auf Familie, Religion und Patriotismus gelegt wird, lieben die Mexikaner ihre traditionellen Fiestas und sind generell sehr sozial. Während der Fiestas und an Feiertagen wird der nicht immer leichte Alltag der Mexikaner durch Mariachi-Bands übertönt und mit gutem Essen vergessen. Neben typisch mexikanischen Gerichten passiert es zudem nie, dass es nichts zu Trinken gibt - süffiges Bier sowie edler Tequila gehören ebenso dazu wie Tacos und Lebenslust. Getreu dem Motto Todo es posible (alles ist möglich), hat das Land viele Gesichter.

Geografie und Klima: Aus geografischer Sicht liegt Mexiko gemeinsam mit Kanada und den USA noch in Nordamerika. Erst die Halbinsel Yucatán kann zu Mittelamerika gezählt werden, ebenso wie die beiden Nachbarländer im Süden, Guatemala und Belize. Der Norden des Landes grenzt an die USA, während der Westen und Osten vom Pazifischen Ozean bzw. dem Golf von Mexiko sowie dem Karibischen Meer begrenzt wird.  Das Landschaftsbild ist ähnlich facettenreich wie einige andere Bereiche des Landes und bietet von kargen Wüstenlandschaften bis zum sattgrünen Regenwald so ziemlich alles, was es gibt. Neben weiten Ebenen gibt es in Mexiko ruhige Unterwasserwelten und tosende Wasserfälle sowie schneebedeckte Vulkankegel und feinsandige Traumstrände.

Bevölkerung: In Mexiko leben etwa 127,6 Millionen Menschen, davon etwa 60 Prozent Nachfahren indigen-europäisch-gemischter Eltern, ungefähr 30 Prozent Nachkommen der europäischen Siedler und 10 Prozent indigene Völker. Obwohl es in den letzten Jahrhunderten einige Veränderungen und noch mehr Modernisierungen gab, ist die mexikanische (Groß-)Familie nach wie vor auf Platz eins. Mexikaner lieben nichts mehr als im Kreise ihrer Familie zu sein und die Kinder wie Könige zu behandeln. Außerdem sind hier immer noch Machos zu finden, das mexikanische Idealbild eines Mannes. Neben dem Stolz auf das Land prägen vor allem die Religion (etwa 90 Prozent sind Katholiken) und die Leidenschaft die Bevölkerung. Äußerst gastfreundlich, sehr höflich, offen, stets gut gelaunt und feierfreudig findet man Mexikaner nicht nur bei den zahlreichen Fiestas vor, sondern auch im Alltag.

Maya-Kultur: Verbunden mit der Maya-Kultur gibt es viele Geheimnisse. Sicher hast du schon mal davon gehört, dass der Mayakalender den Weltuntergang voraussagte. In Mexiko wird dir ein faszinierender Einblick in die Vergangenheit der verschollenen Mayas geboten - die übrigens schon vor Eintreffen der spanischen Kolonisten verschwanden. Die Maya Zeremonie hat bis heute überlebt. Mithilfe dieser religiösen Aktivität sollen der Spiritualität und der kulturellen Identität der Maya Ausdruck verliehen werden. Kerzen und Blumen spielen hier eine ebenso große Rolle wie die vier Elemente: Erde, Feuer, Wasser und Luft. Du kannst an einer dieser Zeremonien teilnehmen oder auf eigene Faust in die Geheimnisse der Maya-Kultur eintauchen - beides ist während deines Auslandspraktikums in Mexiko möglich.

Küche: Die mexikanische Küche ist vielseitig und reichhaltig und nicht nur für das Nationalgetränk Tequila berühmt. Als landestypische Kulinarik gelten spanische und auch französische Gerichte, die häufig mit arabischen Gewürzen verfeinert werden. Die wichtigste Mahlzeit stellt ganz eindeutig das Mittagessen dar, wobei es von Rindfleisch über Hammel bis hin zu Fisch viel Auswahl gibt. Am wohl bekanntesten ist die mexikanische Küche jedoch für Tortillas, Enchiladas und natürlich für die legendären Tacos.

Wusstest du, dass...

  • in Mexiko jährlich etwa 260 Millionen Liter Tequila produziert werden?
  • Mexiko für das Gold des Meeres (Salz) bekannt ist und es dort die größte Salzgewinnungsanlage der Welt gibt?
  • man hier die größten Kristalle der Welt findet?
  • in Mexiko der Tag der Toten gefeiert wird?
  • es in Mexiko ein Unterwassermuseum gibt?
  • nirgendwo so viel Limo getrunken wird, wie in Mexiko?
  • Mexiko-Stadt jedes Jahr um 15 cm im Erdboden versinkt (wortwörtlich)?

 

Jetzt Bewerben

Aktuelle Jobs & Praktika

Lehramt Praktikum in Spanien
kostenpflichtiges Praktikum - 
Stellen: 4
Bilbao, Spanien
Rainbow Garden Village
Pflegepraktikum in Tansania Sansibar
kostenpflichtiges Praktikum - 
Stellen: 2
Stone Town, Sansibar
Rainbow Garden Village
Praktikum im Klimaschutz in Island
Studentenjob - 
Stellen: 6
Island Ostküste
Rainbow Garden Village